Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ

Der Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ dient als technologie- und produktoffene Plattform dem branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch und Technologietransfer, der Markterweiterung sowie der Erschließung von Synergien zur Weiterentwicklung der Produktion in der gesamten Wertschöpfungskette.

Projektträgerschaft

Nachrichten

Termine

ONLINE-SESSION: Zukunft der Arbeit - Ausblick auf das 4. Sächsisches Fachkräftesymposium am 25.11.2021

Mit der am 25.11.2021 stattfindenden ONLINE-SESSION: Arbeit der Zukunft wird in kompakter Form eine digitale Informations- und Austauschmöglichkeit geboten, die als Vorabveranstaltung zum 4. Sächsischen Fachkräftesymposium dienen soll, das aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie auf das erste Quartal 2022 verschoben wird. Ziel ist es, mit den Gästen ins Gespräch zu kommen, Themen zu diskutieren, um noch gezielter die Herausforderungen der Industrie in die Präsenzveranstaltung 2022 einfließen zu lassen. Im Namen der Veranstalter laden wir Sie herzlich zur Teilnahme an der kostenlosen Veranstaltung ein! 

Das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.fachkraeftesymposium.de

Kontakt: Lars Georgi, 0371 5397 1935, lars.georgi@vemas-sachsen.de

ACHTUNG VERANSTALTUNG VERSCHOBEN: 4. Sächsisches Fachkräftesymposium

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in der Corona-Pandemie wird das 4. Sächsische Fachkräftesymposium als Präsenzveranstaltung vom 25.11.2021 auf das erste Quartal 2022 verschoben. Das genaue Datum geben wir rechtzeitig bekannt.

Unter Schirmherrschaft des Sächsischen Staatsministers für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr organisiert der Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ gemeinsam mit dem Unternehmerverband Sachsen e.V. und dem Verband Sächsischer Bildungsinstitute e.V. (VSBI)  am 25. November 2021 das 4. Sächsische Fachkräftesymposium. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Maschinenbau Chemnitz / Sachsen e.V. (KMC) im Carlowitz Congresscenter Chemnitz statt. Unter dem Titel "Post Corona - Die Arbeit der Zukunft - Herausforderungen und Perspektiven für die Industrie" soll im Rahmen des Symposiums mit Experten diskutiert und Erfahrungen mit betroffenen Unternehmen ausgetauscht werden. Nach einleitenden Vorträgen findet eine Podiumsdiskussion zu dem Thema statt. Das Programm und die Anmeldung finden Sie ab sofort unter www.fachkraeftesymposium.de

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Programm und Anmeldung (PDF)

Kontakt: Lars Georgi, 0371 5397 1935, lars.georgi@vemas-sachsen.de

Digitaler Fachworkshop des Industriearbeitskreises WERKZEUGBAU

„Funktionalisierung von Oberflächen für Anwendungen im Werkzeug- und Formenbau“

Am 04.11.2021 fand in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Mikrofertigungs- und Oberflächentechnologien (KoMOT) ein digitaler Fachworkshop des Industriearbeitskreises WERKZEUGBAU zum Thema „Funktionalisierung von Oberflächen für Anwendungen im Werkzeug- und Formenbau“ statt.

35 Teilnehmer nutzten die Möglichkeit, sich über Trends und Entwicklungsansätze auf dem Gebiet der Oberflächenfunktionalisierung zu informieren. Großes Interesse und ein reger Austausch galt dem Impulsvortrag von Dr. Tim Kunze, Geschäftsführer Fusion Bionic GmbH, zu Potentialen der Laserstrukturierung für funktionale Oberflächen im Werkzeug- und Formenbau sowie dem Fachvortrag von Richard Börner, TU Chemnitz Professur Mikrofertigungstechnik, zu haftfesten CVD-Diamantschichten auf Gleitringen aus Stahl und Einsatzmöglichkeiten in Spritz- und Druckgusswerkzeugen.

Udo Eckert, 0371 5397-1932, udo.eckert@iwu.fraunhofer.de

 

Erfolgreicher VEMAS-Anwenderworkshop „Drahtbasierter 3D-Druck"

Am 14.10.2021 fand in Kooperation mit dem Netzwerk WirePrint sowie mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Sachsen der VEMAS-Anwenderworkshop zum Thema „Drahtbasierter 3D-Druck“ als Präsenzveranstaltung im Kraftverkehr Chemnitz statt.

Über 50 Teilnehmer aus überwiegend produzierenden Unternehmen nahmen an der Veranstaltung teil. Neben interessanten Fach- und Anwendervorträgen wurde die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch rund um das Thema drahtbasierte 3D-Druckverfahren rege genutzt.

Lars Georgi, 0371 5397 1935, lars.georgi@vemas-sachsen.de

4.Türkisch-Sächsisches Kooperationsforum (Digital) am 11. und 12. November 2021

Am 11. und 12. November 2021 laden die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) gemeinsam mit dem BSW, Turkish Machinery und VEMASinnovativ zum "4.Türkisch-Sächsischen Kooperationsforum" ein. Das virtuelle "Türkisch-Sächsische Networking-Event" soll dabei unterstützen, den sächsischen Maschinen- / Anlagenbau in der Türkei bekannter zu machen sowie Kooperationen aufzubauen und fortzuführen. Türkische und sächsische Unternehmen haben die Chance zu kurzen Unternehmenspitches. An den Programmtagen besteht zudem die Möglichkeit, sich in direkten bilateralen Gesprächen mit Unternehmen aus der Türkei auszutauschen. Das Programm wird simultan gedolmetscht.

In Vorbereitung dieser Veranstaltung werden Akquisetätigkeiten in den Türkei durchgeführt. Sächsische Unternehmen des Branchenbereiches sind zur Teilnahme am Kooperationsaufbau eingeladen. Hierzu können sie Beschreibungen der gewünschten Partner und Profile an die WFS übermitteln. Diese Informationen werden in den Akquiseprozess eingebunden. Das 4.Türkisch-Sächsisches Kooperationsforum findet im Rahmen des Branchenbezogenen Absatzförderinstrumentes (BBA) des Freitstaates Sachsen statt.

Weitere Informationen

Eine Anmeldung ist über die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) möglich. Kontakt: Frederico Rosenbaum (0351 2138 371, Frederico.Rosenbaum@wfs.saxony.de)

VEMAS Allgemein Messen
< Juni 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30