Deutschland - nationaler Absatz- und Investitionsmarkt

VEMASinnovativ unterstützt sächsische Unternehmen seit mehr als zehn Jahren auf dem nationalen Markt. Im Fokus steht dabei die Organisation von Gemeinsschaftsständen auf bedeutenden Leitmessen, die Beteiligung an regionalen Leistungsschauen und die Ausrichtung und Teilnahme an themenspezifischen Workshops sowie Konferenzen. Dazu unterhält VEMASinnovativ Kooperationspartnerschaften mit Verbänden, Kammern, Wirtschaftsförderern und Messegesellschaften.

VEMAS-Anwenderworkschop in Kooperation mit dem Netzwerk "WirePrint" zum Thema "Drahtbasierter 3D-Druck" am 14.10.2021

Der Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen lädt gemeinsam mit dem Netzwerk „WirePrint“ am 14.10.2021 zum VEMAS Anwenderworkshop zum Thema „Drahtbasierter 3D-Druck“ nach Chemnitz in den Kraftverkehr ein. Ziel ist es, interessierten Unternehmen die Potentiale der Technologie und Anwendungsmöglichkeiten vorzustellen und neue Einsatzfelder und technologische Anforderungen zu diskutieren. Nutzen Sie diesen Workshop, um sich zum Thema zu informieren, neue Lösungsansätze kennenzulernen und mit anderen Experten auszutauschen! Der Workshop findet mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Sachsen statt. Das neu gegründete Netzwerk „WirePrint“ hat sich zum Ziel gesetzt, neue Einsatzgebiete für drahtbasierte additive Fertigungsverfahren zu erschließen und die industrielle Anwendungsbreite der Technologien zu erhöhen. Dazu möchte das Netzwerk die führenden Anbieter von Materialien, Komponenten und Teilprozessen, Technologieanwender und Nutzer der gefertigten Bauteile aus der gesamten Wertschöpfungskette drahtbasierter 3D-Druckverfahren miteinander vernetzen, Synergieeffekte nutzen und so für alle Partner einen Mehrwert schaffen.

Mehr Informationen zum Programm oder zur Anmeldung.

Kontakt: Dr. Ines Dani, 0371 5397 1311, wireprint@iwu.fraunhofer.de; Lars Georgi, 0371 5397 1935, lars.georgi@vemas-sachsen.de

1. Projektwerkstatt ROBOTIK am 07.10.2021 in Chemnitz

Die weitere Durchdringung der Produktion mit Automatisierungs- und speziell Robotiktechnologien sowie deren zunehmende Verknüpfung mit den Methoden der Digitalisierung kann für Unternehmen eine große Herausforderung darstellen. Am 07.10.2021 lädt daher die Wirtschaftsförderung Sachsen gemeinsam mit Fraunhofer IWU, ICM und VEMASinnovativ zur "1. Projektwerkstatt ROBOTIK" nach Chemnitz in den Kraftverkeher ein. In vier verschiedenen Themeninseln (1.Roboterbearbeitung – eine Chance für die spanende Fertigung?; 2.Moderne Roboter-Applikationen – Chancen und Grenzen der Mensch-Roboter-Kollaboration, Griff in die Kiste und Gestensteuerung live erleben; 3.Automatisierung für flexible und wandlungsfähige Produktion; 4. Digitalisierung, KI und Robotik) sollen gemeinsam mit den interesseirten Gästen innovative Ideen und Anforderungen an die Robotik diskutiert werden. Ziel ist es, auch in Anknüpfung an das Dresden Robotik Festival die Kompetenzen im Bereich der Robotik auf regionaler Ebene zu bündeln und praktische Lösungsangebote für die Unternehmen aufzuzeigen und zu entwickeln. Eine Anmeldung ist über die Wirtschaftsförderung Sachsen möglich.

Programm und Anmeldung

Kontakt: Lars Georgi, 0371 5397 1935, lars.georgi@vemas-sachsen.de

ZIM Netzwerk "WirePrint" zum 3D-Draht-Druck gestartet - erste Veranstaltung für 14.10.2021 geplant.

Mit der digitalen Kick-off Veranstaltung ist am 12.07.2021 das Netzwerk "WirePrint" gestartet. Ziel des WirePrint-Netzwerks ist es, neue Einsatzgebiete für drahtbasierte additive Fertigungsverfahren zu erschließen und die industrielle Anwendungsbreite der Technologien zu erhöhen. Dazu möchte das Netzwerk die führenden Anbieter von Materialien, Komponenten und Teilprozessen, Technologieanwender und Nutzer der gefertigten Bauteile aus der gesamten Wertschöpfungskette drahtbasierter 3D-Druckverfahren miteinander vernetzen, Synergieeffekte nutzen und so für alle Partner einen Mehrwert schaffen. Die Koordination des Netzwerkes liegt beim Fraunhofer IWU und wird aktiv durch VEMASinnovativ unterstützt. Geplant ist es, in der Projektlaufzeit nicht nur Forschungsprojekte zu initiieren, sondern auch verschiedene Workshops und Veranstaltungen durchzuführen, an Messen und Konferenzen teilzunehmen und Ergebnisse der Projektarbeit vorzustellen. Eine erste öffentliche Veranstaltung ist für den 14.10.2021 in Chemnitz geplant. Die Agenda und die Einladung stehen in Kürze bereit.
Das Netzwerk WirePrint wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie BMWi im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand ZIM gefördert. Weitere Informationen finden Sie unter www.wireprint.de

Kontakt: Dr. Ines Dani, 0371 5397 1311, wireprint@iwu.fraunhofer.de; Lars Georgi, 0371 5397 1935, lars.georgi@vemas-sachsen.de