Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ

Plattform zum branchenübergreifenden sowie technologie- und produktoffenen Technologietransfer, zum Wissens- und Erfahrungsaustausch, zur Markterweiterung sowie zur Erschließung von Synergien zur Weiterentwicklung der Produktion in der gesamten Wertschöpfungskette.

Projektträgerschaft

Nachrichten

Termine

Gemeinschaftsstand "Treffpunkt Industrie und Wissenschaft" zur Messe mtex/LIMA vom 28.-29.05.2018 in Chemnitz

Vom 28.-29.05.2018 findet in Chemnitz die Leichtbaumesse LiMA gemeinsam mit der Fachmesse für Technische Textilien mtex statt. Als Netzwerk für die Produktionstechnik plant VEMASinnovativ gemeinsam mit dem Industrieverein Sachsen 1828 e.V. die Organisation eines Gemeinschaftsstandes für Firmen, Forschungseinrichtungen und Institutionen unter dem Motto "Treffpunkt Industrie und Wissenschaft". Präsentieren Sie Ihre neuesten Entwicklungen und Lösungen zur Herstellung von Leichtbauprodukten. Sächsische KMU haben die Möglichkeit bei der SAB eine Messeförderung zu beantragen. Interessenten können sich bereits jetzt bei VEMASinnovativ melden.

Kontakt: Lars Georgi, 0371 5397 1935, lars.georgi@vemas-sachsen.de

Ankündigung & Call for Presentations - 4. Sächsischer Tag der AUTOMATION "Herausforderungen in der Automatisierungstechnik " am 12.04.2018 in Dresden

Gerade die Automatisierungstechnik erfährt derzeit durch Industrie 4.0 eine rasante Entwicklung und ist somit ein ganz wesentlicher Treiber für die Produktionstechnik. Neue innovative Ansätze wie das maschinelle Lernen, die Mensch-Maschine-Interaktion oder die vollvernetzte Fabrik halten Einzug und sind nur einige Beispiele für den ständigen technischen Weiterentwicklungsprozess. Andererseits führt diese Entwicklung zunehmend auch zu einer erhöhten Nachfrage an qualifizierten Fachkräften. Vor diesem Hintergrund führt der Industriearbeitskreis AUTOMATION des Innovationsverbundes Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ den 4. Sächsischen Tag der AUTOMATION im Rahmen des 8. Mittelstandstages am 12. April 2018 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden durch. Die etablierte Veranstaltung, die einmal jährlich in Sachsen zu unterschiedlichen Themen stattfindet, steht 2018 unter dem Titel "Herausforderungen in der Automatisierungstechnik" und wird mit den Vorträgen die Diskussion vorzugsweise zu folgenden Themenkomplexen anregen: Industrielle Assistenzsysteme in Produktion und Automation; Vernetzung von Komponenten in der Automatisierungstechnik; Wege zu qualifiziertem Personal.

Wir laden Sie, auch im Namen der Obmänner des Industriearbeitskreises AUTOMATION, herzlich ein, Ihre Lösungen im Bereich industrieller Assistenzsysteme, in der Datenübertragung und -analyse, zur intelligenten und flexiblen Vernetzung, zu Bedienoberflächen, zu Antriebslösungen bis hin zur flexiblen Automatisierung der Fertigung in Vorträgen zu präsentieren.

Sehr gern nehmen wir Ihr Interesse und Ihre Vorschläge zu Vorträgen bis spätestens 19.01.2018 entgegen.

Weitere Informationen

Kontakt: Lars Georgi, 0371 5397 1935, lars.georgi@vemas-sachsen.de

Ihre Werbeanzeige im KOMPETENZATLAS 2018

Nutzen Sie die Möglichkeit zur Präsentation Ihres Unternehmens mit einer Werbeanzeige im DIN A4- oder DIN A5-Format im Kompetenzatlas 2018. Mit bisher über 300 produzierenden Unternehmen, produktionsnahen Dienstleistern und Forschungseinrichtungen bietet der Kompetenzatlas 2018 einen, im Vergleich zu 2017, noch umfangreicheren Überblick über die Sächsischen Kompetenzen im Bereich Maschinen- und Anlagenbau. Die Verteilung erfolgt über unsere Kooperationspartner und VEMASinnovativ direkt auf relevanten Veranstaltungen im In- und Ausland sowie auf Bestellung über www.vemas-sachsen.de

Weitere Informationen und Konditionen

Kontakt: Alexandra Köhler, 0371 5397 1817, alexandra.koehler@vemas-sachsen.de

Erfolgreicher Auftakt-Workshop "SymbioTUC" am 06./07.12.2017 in Chemnitz

Am 06./07.12.2017 führten die Professur für Umformendes Formgeben und Fügen und das Zentrum für Mikrotechnologien der TU Chemnitz mit Unterstützung von VEMASinnovativ einen Auftakt-Workshop zur Initiierung von zwei ZIM-Kooperationsnetzwerken in Chemnitz durch.

Mit dem Ziel zwei Netzwerke zu den Themenkomplexen "Herstellung individuell geformter (Dick-) Blechbauteile mithilfe modifizierter Werkzeugmaschinen (BIG – Blech individuell geformt)" sowie ein Netzwerk "Skalierte Fügetechnologien für mikro- und makroskopische Produktionsprozesse (Scale)" zu etablieren, fand im Rahmen des Workshops am 06.12. eine Abendveranstaltung mit Grußwort der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und am 07.12. eine Tagesveranstaltung mit Vortragsprogramm und Diskussionsrunden zu den einzelnen Initiativen statt. Ebenfalls bestand die Möglichkeit zur Besichtigung der Forschungsfelder der TU Chemnitz, des Fraunhofer ENAS und des Fraunhofer IWU.

Weitere Informationen zum Workshop und zu den Initiativen finden Sie unter: www.symbiotuc.de

Kontakt: Dr. Anja Rautenstrauch unter 0371 531-37327 oder anja.rautenstrauch@mb.tu-chemnitz.de

Der Industriearbeitskreis AUTOMATION zu Gast bei der PENTACON GmbH in Dresden

Am 28.11. fand das 4. Kamingespräch des VEMASinnovativ-Industriearbeitskreises AUTOMATION zum Thema "Monitoring- und Qualitätssicherungssysteme im industriellen Einsatz – Grenzen und Potenziale" bei der PENTACON GmbH Foto- und Feinwerktechnik in Dresden statt. Das Unternehmen ist anerkannter Partner auf dem Gebiet des Kunststoffspritzgusses und der mechanischen Fertigung. Mit seinem Impulsvortrags zum Thema "SEGEN ODER FLUCH? DIE 100% KONTROLLE - Möglichkeiten und Grenzen Industrieller Bildverarbeitung zur Oberflächeninspektion" eröffnete Herr Michael Bledau, Geschäftsführer, das Kamingespräch und schilderte den 30 Teilnehmern seine Erfahrungen mit industrieller Bildverarbeitung zur Qualitätskontrolle bevor bei einem Firmenrundgang die eigenen Qualitätskontrollsysteme am praktischen Beispiel vorgestellt wurden.

Kontakt: Lars Georgi, 0371 5397 1935, lars.georgi@vemas-sachsen.de

VEMAS Allgemein Messen