Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ

Plattform zum branchenübergreifenden sowie technologie- und produktoffenen Technologietransfer, zum Wissens- und Erfahrungsaustausch, zur Markterweiterung sowie zur Erschließung von Synergien zur Weiterentwicklung der Produktion in der gesamten Wertschöpfungskette.

Projektträgerschaft

Nachrichten

Termine

In eigener Sache

Zum 31.07.2017 ist Prof. Dr.-Ing. Dieter Weidlich aus der aktiven Tätigkeit als Vorsitzender des Innovationsverbundes Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ ausgeschieden. Wir danken Prof. Weidlich für sein hohes Engagement in der Netzwerkarbeit, insbesondere in der Überführung der durch das SMWA basisfinanzierten Verbundinititaive hin zu einem branchen- und technologieoffenen Innovationsverbund. Im Laufe seiner Arbeit wurden zwei Industriearbeitskreise AUTOMATION und FABRIK erfolgreich etabliert und in zahlreichen Veranstaltungen zum Technologietransfer neue Themen in die sächsichen KMU "getragen". Wir wünschen Prof. Weidlich für den neuen Lebensabschnitt alles Gute.

Newsletterbeitrag Prof. Weidlich

VEMASinnovativ auch 2017 Aussteller zur Kooperationsbörse Erzgebirge in Annaberg-Buchholz

Traditionsgemäß wird VEMASinnovativ sich auch in diesem Jahr auf der 12. Kooperationsbörse Zulieferindustrie Erzgebirge am 11. Oktober in Zschopau präsentieren. Unter dem Motto "Informieren - Kontaktieren - Kooperieren" nutzten im letzten Jahr 115 Aussteller der Region diese effektive Kommunikationsplattform. Organisiert wird die Veranstaltung von der IHK Chemnitz Regionalkammer Erzgebirge, dem Erzgebirgskreis, der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH und dem Regionalmanagement Erzgebirge.

Weitere Informationen unter: www.wfe-erzgebirge.de
Kontakt Wirtschaftsförderung Erzgebirge: Kathrin Jöcken, 03733 145 101, joecken@wfe-erzgebirge.de
Kontakt VEMASinnovativ: Alexandra Köhler, 0371 5397 1817, alexandra.koehler@vemas-sachsen.de

24. August 2017 Sommerfest mit VEMAS-BusinessTreff im Wasserschloss Klaffenbach in Chemnitz

Nachdem das Sommerfest im vergangenen Jahr bei allen Beteiligten großen Anklang gefunden hat, wird in diesem Jahr auch der Industrieverein Sachsen 1828 e.V. seine Mitglieder dazu einladen. Beginnen werden wir mit dem VEMAS-BusinessTreff, der von 16:00-17:00 Uhr von Daniel Hoch - Autor, Berater und Speaker aus Leipzig - mit seinem Vortrag zum Thema "Datenschutz fürs Gehirn – Denk- und Handlungsfehler von Menschen" gestaltet wird. Mit viel Witz und Schärfe widmet sich der Vortrag den Themen Körpersprache, Selbstorganisation und Netzwerken. Im Anschluss bietet sich ausreichend Zeit, um unter dem Motto "Erfolgreich wachsen in Sachsen" mit Mitgliedern des Industrieverein Sachsen 1828 e.V., des RKW Sachsen und des Netzwerkes AMZ neue Kontakte am Grillbuffet zu knüpfen oder Bestehende auszubauen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Einladung und Anmeldung

Kontakt: Alexandra Köhler, 0371 5397 1817, alexandra.koehler@vemas-sachsen.de

Industrie-4.0-Testumgebungen für KMU

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU

Virtuelle und reale Produktionswelten wachsen zusammen. Der Mensch überwacht und leitet mithilfe von smarten Endgeräten eine Produktion, die sich weitestgehend intelligent selbst reguliert. Unter dem Begriff Industrie 4.0 ist diese Transformation bereits in aller Munde. Deutschland sieht sich hier als einer der Vorreiter. Zur Stärkung dieser Position hat das BMBF die Initiative "Industrie 4.0-Testumgebungen – Mobilisierung von KMU für Industrie 4.0" initiiert. Die E³-Forschungsfabrik Ressourceneffiziente Produktion des Fraunhofer IWU in Chemnitz unterstützt darin als offizielles Test- und Kompetenzzentrum Mittelständler bei der Umsetzung ihrer Ideen. Hat ein Unternehmer ein digitalisiertes Produkt, einen Prozess oder ein Geschäftsmodell entwickelt, kann er es gemeinsam mit den Fraunhofer-Forschern testen und zur Marktreife bringen. In engem Schulterschluss mit der Industrie werden hier Lösungen zur schrittweisen, bedarfsgerechten Digitalisierung im Unternehmen entwickelt und erprobt.

Weitere Informationen und Kontakt

Neue Mitglieder: SIEMENS AG, Niederlassung Chemnitz und FREYLER Industriebau GmbH Chemnitz

Das Team von VEMASinnovativ begrüßt die SIEMENS AG, Niederlassung Chemnitz und die FREYLER Industriebau GmbH Chemnitz herzlich als neue Mitglieder.

Die SIEMENS AG ist Ihr Ansprechpartner für innovative Produkte und kundenspezifische Lösungen auf den Gebieten der Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Dazu zählen neben energieeffizienten, ressourcenschonenden Technologien für die Energieerzeugung und -übertragung sowie für Infrastrukturen auch Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen in der Industrie, bildgebende medizinische Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie Labordiagnostik und klinische IT.

Die FREYLER Industriebau GmbH Chemnitz betreut Planungs- und Bauprojekte in den Gebieten Süd- und West-Sachsen sowie in Franken und der Oberpfalz. Von der ersten konzeptionellen Arbeit bis hin zum schlüsselfertigen Bau erhalten Sie alles aus einer Hand. Dabei wird mit namhaften Firmen für die Büromöblierung zusammengearbeitet, sodass am Ende Bau und Innenarchitektur perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Weitere Informationen SIEMENS AG und FREYLER Industriebau GmbH Chemnitz

Kontakt: Alexandra Köhler, 0371 5397 1817, alexandra.koehler@vemas-sachsen.de

VEMAS Allgemein Messen