Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ

Der Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ dient als technologie- und produktoffene Plattform dem branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch und Technologietransfer, der Markterweiterung sowie der Erschließung von Synergien zur Weiterentwicklung der Produktion in der gesamten Wertschöpfungskette.

Projektträgerschaft

Nachrichten

Termine

1. Open Source Hardware Konferenz am 30. 09.- 01.10.2024 in Dresden - Call for Abstracts

Das Projektkonsortium der "oSHOP – Open Source Hardware Innovation Platform", bestehend aus der HTW Dresden, der TU Dresden und dem Fraunhofer IWU, lädt Sie herzlich zur 1. Open Source Hardware Konferenz nach Dresden ein.

Im Rahmen des zweitägigen Events, vom 30.09.-01.2024, haben Sie die Möglichkeit, sich aktiv zu beteiligen und Ihren Abstract noch bis 15.03.2024 einzureichen.

Ziel von oSHOP ist es, die Vorteile von OSS, wie die Förderung von Innovationen und die Beschleunigung von Entwicklungszyklen, auf den Bereich der Hardware zu übertragen. Dieser Ansatz soll insbesondere im Maschinenbau Anwendung finden, einem wichtigen Wirtschaftszweig in Sachsen, der derzeit vor strukturellen Herausforderungen steht. Mit oSHOP sollen Entwicklungsprozesse über die Grenzen von Unternehmen und Institutionen hinweg gefördert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: Über oSHOP (oshop-network.de)

Thementag "Flexible digitale Geschäftsmodelle für die Produktionstechnik" am 11.04.2024 in Chemnitz

Digitalisierte, flexible Geschäftsmodelle werden künftig eine stärkere Rolle spielen, wenn es darum geht, als Unternehmen im Maschinenbau zukunftssicher und resilient aufgestellt zu sein. Die Transformation des etablierten Geschäftsmodells hin zu einem daten- oder service-basierten Geschäftsmodells ist jedoch herausfordernd. Dies liegt zum einen an der hohen Komplexität der Produktionssysteme als Basisprodukte und zum anderen an der Vielzahl der Domänen, in denen diese neuen Geschäftsmodelle wirken. So spielt neben der technischen Funktionalität auch der Datenstrom sowie entsprechender Knowhow-Schutz eine tragende Rolle, um wirtschaftliche Erfolge durch einen geschäftssicheren Betrieb dieser digitalen und flexiblen Geschäftsmodelle sicherzustellen. Hinzukommend ist die Produktionstechnik auf allen Ebenen individuell – von der Maschine bis zu deren Anwendungen. So ist auch ein neues Geschäftsmodell individuell an die Basistechnologien anzupassen. 

Gemeinsam mit Partnern forscht das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU seit einigen Jahren an Methoden und Lösungen zur Transformation von Geschäftsmodellen und der Erschließung von Chancen, die Industrie 4.0-Technologien mit sich bringen. Einen tiefergehenden Einblick in den aktuellen Stand digitaler, flexibler Geschäftsmodelle und deren Anwendung in Best-Practices können Sie beim Thementag des Mittelstand-Digital Zentrums Chemnitz in Kooperation mit dem Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ erhalten.

Save the Date - Kurzprogramm

Anmeldung

Wir freuen uns auf Ihre Teilnehme!

Kontakt: Alexandra Köhler, 0371 5397 1817, alexandra.koehler@vemas-sachsen.de

Kamingespräch „Werkzeugbau in Sachsen – Herausforderungen und Chancen in der aktuellen Fachkräftesituation“

Der VEMASinnovativ Industriearbeitskreis WERKZEUGBAU lädt mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH am 28. Februar 2024 ab 17:00 Uhr zu einem Kamingespräch unter dem Thema „Werkzeugbau in Sachsen – Herausforderungen und Chancen in der aktuellen Fachkräftesituation“ nach Zwönitz ein. Das Kamingespräch bietet die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit Branchenvertretern unter dem Fokus der Fachkräftefindung, -bindung und
-weiterbildung.

Im Hinblick auf eine dynamische Arbeitswelt und den Kampf um die besten Talente, stehen auch Werkzeugbauunternehmen vor der Herausforderung, qualifizierte Fachkräfte für sich zu gewinnen und langfristig zu binden. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen die aktuellen Bedarfe der Sächsischen Werkzeugbauunternehmen identifizieren. Insbesondere interessieren uns Fragen wie: Was leistet die klassische Berufsausbildung, und an welchen Stellen besteht möglicherweise Bedarf nach Optimierung? Welche Kenntnisse und Fähigkeiten sind für die zukünftige Arbeit im Werkzeugbau unerlässlich, aber könnten in der herkömmlichen Ausbildung zu kurz kommen? Wie kann vorhandenes Erfahrungswissen dokumentiert werden? Welche Möglichkeiten bieten digitale Unterstützungssysteme?

Nutzen Sie dieses Kamingespräch, um sich zum Thema zu informieren, neue Lösungsansätze kennenzulernen und sich mit anderen Experten zu Best Practice Beispielen auszutauschen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Programm

Anmeldung

Kontakt: Alexandra Köhler, 0371 5397 1817, alexandra.koehler@vemas-sachsen.de

DIANA - Workstation: Von der Idee zur Umsetzung - Fertigungstechnologien für die Point-of-Care-Diagnostik am 06.03.2024

Point-of-Care-Technologien haben das Potenzial, die Diagnostik sowohl im Gesundheitswesen als auch im Bereich des persönlichen Lifestyles und in der Veterinärmedizin zu revolutionieren. Doch wie können wir sicherstellen, dass diese Technologien effizient, kostengünstig und nachhaltig hergestellt werden können? Die zweite DIANA-Workstation am 06. März 2024 bei unserem Mitgliedsunternehmen SITEC Industrietechnologie GmbH konzentriert sich auf Fertigungs-
technologien für Point-of-Care-Diagnostik und lädt Unternehmen, FuE-Einrichtungen und Institutionen ein, gemeinsam
an Lösungen zu arbeiten. In diesem Workshop werden verschiedene Fertigungstechnologien für Point-of-Care-Systeme diskutiert. Erfahrene Experten werden Einblicke in aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen geben.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Einladung und Programm

Anmeldung

Kontakt: Lars Georgi, 0371 5397 1817, lars.georgi@vemas-sachsen.de

Kongress "Fabrik des Jahres" am 14./15. März 2024 in Leipzig

Der Kongress "Fabrik des Jahres" ist der Höhepunkt des gleichnamigen Benchmark-Wettbewerbs für die Industrie, einer der renommiertesten und wertvollsten Auszeichnungen der Branche. Begutachtet und bewertet von Experten der Management-Beratung Kearney können Unternehmen hier zeigen und prüfen lassen, wie intelligent, smart und durchdacht ihre Produktion ist. Auf dem Kongress werden nicht nur die Gewinner geehrt, sondern auch über die aktuellen Themen diskutiert, die die Branche bewegen – zum Beispiel Automatisierung, Digitalisierung und Kreislaufwirtschaft.
Für Ihre Teilnahme senden wir Ihnen als VEMASinnovativ Mitglied gern einen Promotioncode in Höhe von 20% zu. Sprechen Sie uns an!

Kontakt: Alexandra Köhler, 0371 5397 1817, alexandra.koehler@vemas-sachsen.de

VEMAS Allgemein Messen