Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ

Plattform zum branchenübergreifenden sowie technologie- und produktoffenen Technologietransfer, zum Wissens- und Erfahrungsaustausch, zur Markterweiterung sowie zur Erschließung von Synergien zur Weiterentwicklung der Produktion in der gesamten Wertschöpfungskette.

Projektträgerschaft

Nachrichten

Termine

KOMPETENZATLAS 2019 - Jetzt erhältlich!

Mit über 307 Einträgen von produzierenden Unternehmen, produktionsnahen Dienstleistern und Forschungseinrichtungen bietet die Neuauflage des Kompetenzatlasses eine noch umfangreichere Übersicht über die sächsischen Kompetenzen im Maschinen- und Anlagenbau.

Nutzen Sie das umfangreiche Register als kompaktes Nachschlagewerk bei der Suche nach Kunden und Partnern. 
Der Erwerb ist ab sofort möglich!

KOMPETENZATLAS 2019

Kontakt: Alexandra Köhler, 0371 5397 1817, alexandra.koehler@vemas-sachsen.de

Branchennachwuchs trifft Industrie - 7. Fachkräftetag zum Messedoppel Intec/Z

Auch zum diesjährigen Messedoppel Intec/Z in Leipzig veranstaltete VEMASinnovativ bereits zum 7. Mal traditionsgemäß am letzten Messetag gemeinsam mit der Leipziger Messe und in diesem Jahr erstmals mit dem Industrieverein Sachsen 1828 e.V. einen Fachkräftetag mit Vortragsprogramm, Firmenkurzvorstellungen und einer Jobbörse mit 23 Ausstellern. In diesem Jahr nutzten 420 Schüler, Auszubildende und Studenten die Möglichkeit mit potentiellen Arbeitgebern in Kontakt zu treten. Den Auftakt bildete am 08.02. ein Vortragsprogramm mit einer Mischung aus etabliertem Maschinenbau-Unternehmen und Start Up sowie Firmenkurzvorstellungen. Im Anschluss präsentierten sich auf der Jobbörse 23 Aussteller aus Industrie und Forschung mit ihren Angeboten zu Praktika, Studien- und Abschlussarbeiten sowie Berufseinstieg.

BEGLEITBROSCHÜRE mit allen Vortragenden und Ausstellern

Kontakt: Alexandra Köhler, alexandra.koehler@vemas-sachsen.de, 0371 5397 1817

Bilder: Leipziger Messe GmbH / Tom Schulze

Erfolgreiches 2. Fachforum Automation zum Messedoppel Intec/Z

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung führte der Industriearbeitskreis AUTOMATION des Innovationsverbundes Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH im Rahmen der Messen Intec und Z in Leipzig am 07.02.2019 von 10.00-13.00 Uhr das 2. Fachforum AUTOMATION "Automationsgestützte Assistenzsysteme - für Projektierung, Produktion und Instandhaltung" vor einem Fachpublikum durch.

Das umfangreiche Vortragsprogramm, bestehend aus acht Fachvorträge, fand im Forum in Messehalle 2 großes Interesse - eine Fortsetzung zur nächsten Intec/Z 2021 ist in Planung.

Kontakt: Lars Georgi, lars.georgi@vemas-sachsen.de, 0371 5397 1935

Türkische Delegation zu Gast zum Messedoppel Intec/Z in Leipzig

Vom 04.- 07.02.2019 besuchte eine Wirtschaftsdelegation des türkischen Maschinenbauverbandes Turkish Machinery die internationalen Fachmessen Intec/Z 2019 in Leipzig. Aus diesem Anlass organisierte der Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und in Kooperation mit dem türkischen Maschinenbauverband Turkish Machinery am 06. Februar 2019 das "3. Türkisch-Sächsische Kooperationsforum". Über 50 Teilnehmer nutzen die Veranstaltung um ihre Unternehmen vorzustellen und mit den türkischen Gästen in Kontakt zu treten.

Im Rahmen ihres Deutschlandbesuchs besichtigten die Türkischen Gäste ebenfalls das BMW Werk Leipzig sowie das Fraunhofer IWU und die UNION Werkzeugmaschinen GmbH in Chemnitz. Am Nachmittag des 06.02. bestand die Möglichkeit eines Messerundgangs, welcher auf dem von VEMASinnovativ organiserten Gemeinschaftsstand "Treffpunkt Industrie und Wissenschaft" mit Aussteller wie u. a. Fraunhofer IWU, Hiersemann Prozessautomation GmbH und IMM electronics GmbH endete.

Kontakt: Lars Georgi, 0371 5397 1935, lars.georgi@vemas-sachsen.de

VEMASinnovativ gratuliert den Gewinnern des Intec-Preises 2019

Die METROM Mechatronische Maschinen GmbH aus Hartmannsdorf konnte die Jury überzeugen und gewann in der Kategorie "Unternehmen bis 100 Mitarbeiter" den Intec-Preis 2019.

Das Unternehmen wurde für eine innovative sowie zukunftsweisende Lösung zur "Additiven und Subtraktiven Herstellung von Kunststoffbauteilen im High-Speed-Verfahren" prämiert. Durch die Kombination eines 3D-Druckverfahrens mit nachfolgender Oberflächenbearbeitung in einer Aufspannung wurde eine neuartige additive Fertigung von Kunststoffteilen entwickelt. Laut der Jury ist diese Lösung ein wichtiger Beitrag zur weiteren Entwicklung additiver Verfahren, um komplizierte Werkstücke effektiv herzustellen.

Den Intec-Preis 2019 für Nachwuchsarbeit erhielt die NILES-SIMMONS Industrieanlagen GmbH aus Chemnitz. 

Das Unternehmen sicherte sich den Preis aufgrund der vielfältigen Maßnahmen, die in der Nachwuchsarbeit umsetzt werden. Die aktuell 32 beschäftigten Azubis und dualen Studenten erfahren eine starke Förderung, so die Jury. Besondere Leistungsträger werden nach dem Prinzip "Fördern und Fordern" in konkrete Forschungsvorhaben – im eingereichten Fall bei der Optimierung der Polygonherstellung auf CNC-Maschinen durch Mehrkantschlagen – eingebunden.

Wir gratulieren unseren Mitgliedern zu Ihren Preisen.

Weitere Informationen zu den Preisträgern

Bilder: Leipziger Messe GmbH / Uwe Frauendorf

VEMAS Allgemein Messen