Markt Türkei

Die Türkei war 2009 in der Lage, den Einbruch der Wirtschaftskrise gut zu überstehen und gehört zu den dynamischsten Volkswirtschaften der Region. So ist der Produktionsindex der verarbeitenden Industrie 2014 mit mehr als drei Prozent gestiegen. Für das Jahr 2015 wird ein Wachstum weit über dem OECD Durchschnitt erwartet.

Nicht allein deswegen zählt die türkische Wirtschaft für Deutschland zu einem wichtigen Handelspartner. Auch der potentiell große Absatzmarkt, die stetig steigende Konsumnachfrage und die Möglichkeit, weitere wichtige Zukunftsmärkte der Region über diesen Brückenkopf zu erschließen, machen die Türkei zu einem interessanten Kooperationspartner.

VEMASinnovativ unterstützt gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Sachsen beim Marktzugang und begleitet die Zusammenarbeit mit türkischen Unternehmen und FuE-Einrichtungen seit 2012. Messe- und Unternehmensbesuche, vorallem aber die sächsisch-türkischen Technologieforen in Konya, Leipzig  und Bursa haben dazu beigetragen, den Informationsaustauasch und die Kooperationsbereitschaft zu vertiefen.

2.Türkisch-Sächsisches Kooperationsforum zur Messe Intec/Z in Leipzig 08. März 2017

Am 08. und 09.03.2017 besuchte eine Wirtschaftsdelegation des türkischen Maschinenbauverbandes Turkish Machinery die internationalen Fachmessen Intec/Z 2017 in Leipzig. Aus diesem Anlass organisierte der Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH, mit Unterstütrzung des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, gemeinsam mit dem türkischen Maschinenbauverband Turkish Machinery am 08.März 2017 das "2. Türkisch-Sächsische Kooperationsforum". Über 50 Teilnehmer nutzen die Veranstaltung um Ihre eigenen Unternehmen vorzustellen und mit den türkischen Gästen in Kontakt zu treten.

Am Nachmittag besichtigte die Delegation die Messen Intec und Z. Der Rundgang begann an dem von VEMASinnovativ organiserten Gemeinschaftsstand "Treffpunkt Industrie und Wissenschaft" mit Besuchen bei den Ausstellern Fraunhofer IWU, Hiersemann Prozessautomation GmbH, AMC GmbH und Dualis GmbH.

Am 09.03.2017 wurde am Vormittag ein Besuch bei der Firma SLG Prüf- und Zertifizierungs GmbH durchgeführt und der Nachmittag für individuelle Gespräche auf der Messe genutzt. Am 10.03.2017 stand zudem noch ein Besuch bei der  Firma VTD Vakuumtechnik Dresden auf dem Programm.

Programm mit Teilnehmerliste der türkischen Delegation (Stand 06.02.107)

Firmenprofile der türkischen Gäste (englisch)

Kontakt: Lars Georgi, 0371 5397 1935, lars.georgi@vemas-sachsen.de

Aktuelle Informationen zur Türkei

Die GTAI hat am 22.11.2016 die Wirtschaftsdaten zur Türkei aktualisiert: www.gtai.de
Zudem wurden weitere Veränderungen in der Türkei bekanntgegeben: Angebote und Verträge im Zusammenhang mit öffentlichen Beschaffungen können in der Türkei zukünftig nur noch in lokaler Währung (Türkische Lira) unterbreitet bzw. abgeschlossen werden: www.resmigazete.gov.tr (Quelle: Bekanntmachung der Ausschreibungsbehörde KHK im Staatsanzeiger "Resmi Gazete" Nr. 29903 vom 29.11.2016)

Pressemitteilung von Turkish Machinery zur aktuellen Situation in der Türkei

Nach den Turbulenzen der letzten Wochen und Tage informiert der VEMASinnovativ Kooperationspartner "Turkish Machinery" (Türkischer Maschinenbauverband) über die aktuelle Situation in der Türkei: Pressemitteilung

Kontakt: Turkish Machinery, Deutschland Office, Silvia Bartsch, +49 531 24 287 - 0, sbartsch@turkishmachinery.de