Markt Türkei

Die Türkei war 2009 in der Lage, den Einbruch der Wirtschaftskrise gut zu überstehen und gehört zu den dynamischsten Volkswirtschaften der Region. So ist der Produktionsindex der verarbeitenden Industrie 2014 mit mehr als drei Prozent gestiegen. Für das Jahr 2015 wird ein Wachstum weit über dem OECD Durchschnitt erwartet.

Nicht allein deswegen zählt die türkische Wirtschaft für Deutschland zu einem wichtigen Handelspartner. Auch der potentiell große Absatzmarkt, die stetig steigende Konsumnachfrage und die Möglichkeit, weitere wichtige Zukunftsmärkte der Region über diesen Brückenkopf zu erschließen, machen die Türkei zu einem interessanten Kooperationspartner.

VEMASinnovativ unterstützt gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Sachsen beim Marktzugang und begleitet die Zusammenarbeit mit türkischen Unternehmen und FuE-Einrichtungen seit 2012. Messe- und Unternehmensbesuche, vorallem aber die sächsisch-türkischen Technologieforen in Konya, Leipzig  und Bursa haben dazu beigetragen, den Informationsaustauasch und die Kooperationsbereitschaft zu vertiefen.

Türkische Delegation zu Gast in Sachsen

Vom 04.-15. April 2016 besucht eine türkische Delegation von ca. 8 Mitgliedsunternehmen des Türkischen Maschinenbauverbandes "Turkish Machinery" Sachsen.
Hintergrund ist eine Schulung zu modernen Fertigungstechnologien mit Fokus auf Industrie 4.0 am Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU, Chemnitz und der Technischen Univesität Chemnitz. Neben den Schulungsinhalten werden gemeinsam mit VEMASinnovativ sächsiche Firmen besichtigt.

Kontakt: Lars Georgi, 0371 5397 1935, lars.georgi@vemas-sachsen.de

Turkish Machinery und TAYSAD zu Gast bei VEMASinnovativ

Am 17.02.2016 fand zur Abstimmung der weiteren Zusammenarbeit im Jahr 2016 ein Treffen zwischen VEMASinnovativ und den türkischen Kooperationspartnern Turkish Machinery und TAYSAD in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Sachsen in Chemnitz am Fraunhofer IWU statt. Ziel ist es, sowohl eine Unternehmerreise mit Technologieforum in die Türkei im 3. / 4. Quartal zu organisieren als auch eine türkische Delegation in Sachsen zu empfangen. Die Gäste nutzten die Gelegenheit, sich über das Technologie- und FuE-Angebot des Fraunhofer IWU zu informieren.

Kontakt: Lars Georgi, 0371 5397 1935, lars.georgi@vemas-sachsen.de 

Besuch von PAYE Makina bei VEMASinnovativ und im Fraunhofer IWU

Am 09.02.2016 besuchte auf Einladung von VEMASinnovativ eine Delegation der türkischen Firma PAYE Makina aus Bursa (Türkei) das Fraunhofer IWU. In Beisein von VEMASinnovativ und der Wirtschaftsförderung Sachsen präsentierten die Vertreter des Fraunhofer IWU neueste Technologien in der Blechumformung, der Zerspanungstechnologie und der Werkzeugmaschinenkonstruktion/Automatisierung. Der Geschäftsführer sowie der Leiter der FuE-Abteilung von PAYE Makina zeigten sich sehr interessiert, da viele Technologien in der eigenen Fertigung Anwendung finden könnten.

Die Firma PAYE Makina ist im Werkzeugbau und in der Herstellung von Blechteilen tätig und bedient verschiedene Kunden in der Automobilindustrie.

Kontakt: Lars Georgi, 0371 5397 1935, lars.georgi@vemas-sachsen.de