Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ

Der Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ dient als technologie- und produktoffene Plattform dem branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch und Technologietransfer, der Markterweiterung sowie der Erschließung von Synergien zur Weiterentwicklung der Produktion in der gesamten Wertschöpfungskette.

Projektträgerschaft

Nachrichten

Termine

METALLOOBRABOTKA in Moskau findet 2020 nicht statt

Die internationale Branchenausstellung für Ausrüstungen, Geräte und Werkzeuge für die metallbearbeitende Industrie in Moskau wurde aufgrund der aktuellen Ereignisse für das Jahr 2020 gestrichen und findet nun vom 24.-28.05.2021 statt. Weitere Informationen


Kontakt VEMASinnovativ: Lars Georgi, 0371 5397 1871, lars.georgi@vemas-sachsen.de
Kontakt Wirtschaftsförderung Sachsen: Sylvia Sadlo, 0351 2138 143, sylvia.sadlo@wfs.saxony.de

Aus Not eine Tugend gemacht - Die Arno Hentschel GmbH baut jetzt Extra-Griffe für Einkaufswagen

Die Arno Hentschel GmbH aus Oderwitz hat während der Coronakrise aus der Not eine Tugend gemacht und baut jetzt Extra-Griffe für Einkaufswagen.
Weitere Informationen zum "TrollGrip"

Das Unternehmen zählt weltweit zu den bedeutenden Herstellern von Gitterrostbefestigungen. Darüber hinaus werden flexible und durchdachte Lösungen für hochwertige Umformwerkzeuge und die Herstellung von Stanzteilen und – baugruppen für die Industrie, den Großhandel sowie den Maschinen- und Anlagenbau angeboten.
Weitere Informationen Arno Hentschel GmbH

Aktuelle Informationen aus dem Industriearbeitskreis Werkzeugbau

Die letzten Wochen haben für uns alle weitreichende, unerwartete und bis heute in ihrer Wirkung nicht absehbare Veränderungen mit sich gebracht. Damit sind auch sämtliche, von VEMASinnovativ geplanten Veranstaltungen inklusive derer im Industriearbeitskreis WERKZEUGBAU, auf nicht absehbare Zeit ausgesetzt. Aber auch in dieser schwierigen, von gesundheitlichen und wirtschaftlichen Sorgen geprägten Zeit wollen wir weiterhin als Partner bestmöglich für Sie da sein und versuchen, Sie nach dem großen Erfolg unserer Auftaktveranstaltung zum IAK WERKZEUGBAU in Freiberg mit über 80 Teilnehmern, unkonventionell zu unterstützen. Zu finanziellen Hilfen von Bund und Land haben wir Sie schon in unserem Newsletter vom 2. April 2020 informiert.

Wir möchten Ihnen nun ergänzend anbieten, das Netzwerk des Industriearbeitskreises WERKZEUGBAU als eine Plattform für die Suche nach Unterstützung bei technischen und organisatorischen Schwierigkeiten zu nutzen. Darunter verstehen wir beispielsweise die Vermittlung von noch verfügbaren Fertigungskapazitäten bei eingeschränkten eigenen Möglichkeiten aufgrund von erkranktem Personal oder nicht gegebenem Zugang zur eigenen Fertigung. Ebenso die Vermittlung von Messdienstleistungen, Unterstützung bei Material- und Werkzeugbeschaffung oder auch die Nutzung von gegenwärtig noch verfügbaren Kapazitäten am Fraunhofer IWU.
Gern können Sie sich mit konkreten Fragestellungen vertrauensvoll an uns wenden.

Lars Georgi, VEMASinnovativ, 0371 5397-1935, lars.georgi@vemas-sachsen.de
Udo Eckert, Koordinator IAK Werkzeugbau, 0371 5397-1932, udo.eckert@iwu.fraunhofer.de
Alexandra Köhler, VEMASinnovativ, 0371) 5397-1817, alexandra.koehler@vemas-sachsen.de

+++ Aktuelle Informationen zur Coronakrise +++

Die Bundesagentur für Arbeit (BA), die Industrie- und Handelskammer (IHK), die Handwerkskammer Chemnitz (HWK), der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB Südwestsachsen) und die Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft (CWE) informieren gemeinsam und abgestimmt zu den Maßnahmen und Angeboten für Chemnitzer Unternehmen, die aktuell von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Epidemie und den damit einhergehenden Präventivmaßnahmen betroffen sind.

Die wöchentlich live stattfindenden Veranstaltungen in Form eines Webinars werden aufgezeichnet und stehen im Anschluss dauerhaft zur Anschauen oder Nachhören bereit.
LINK
________________________________________________________________________________________________________________

Informationen der IHK Chemnitz für betroffene Unternehmen
LINK

Die IHK Chemnitz bietet Ihnen ein umfangreiches Beratungsangebot sowie eine umfassende Link-Sammlung zum Thema.
________________________________________________________________________________________________________________

Informationen der Sächsischen Aufbaubank
Sofort-Zuschuss Bund
Soforthilfe-Darlehen "Sachsen hilft sofort"
Soforthilfe-Darlehen "SMEKUL"
Soforthilfe-Darlehen "Sport"

Betrügerische Webseiten zu Corona-Soforthilfen auch in Sachsen – bei Antragstellung auf exakte Schreibweise der Internetadresse achten!
________________________________________________________________________________________________________________

KfW-Corona-Hilfe
LINK
________________________________________________________________________________________________________________

Informationen der Wirtschaftsförderung Sachsen
LINK
________________________________________________________________________________________________________________

Informationen der Wirtschaftsförderung Erzgebirge
LINK
________________________________________________________________________________________________

Angebote der Bürgschaftsbank Sachsen
LINK
________________________________________________________________________________________________________________

Kurzarbeitergeld zur Vermeidung von Kündigungen
LINK

Russischer Maschinenbau-Branchenverband "Stankoinstrument" zu Gast in Sachsen

Im Rahmen des Branchenbezogenen Absatzförderinstrumentes (BBA) organisierte die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) in Zusammenarbeit mit VEMASinnovativ vom 24.-28.02.2020 ein Praxisseminar für russische Fach- und Führungskräfte zum Thema "Erfahrung bei der Einführung von Industrie 4.0 - Digitalisierung und Automation im Werkzeugmaschinenbau". Die zwölfköpfige Delegation startete ihr Praxisseminar am 25.02. mit einem Besuch am Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in Chemnitz, wo sie sich während eines Überblicksvortrags zum Thema "Industrie 4.0/Digitalisierung" und während der Fachvorträge zu den Themen Datenanalyse/Smart Maintenance, Maschinen-Digitalisierung und energieflexible Fertigung sowie eines abschließenden Institutsrundgangs, einen umfangreichen Überblick über die Kompetenzen des Forschungsinstituts verschaffen konnten. Für die beiden folgenden Tage standen Firmenbesuche bei bspw. der Siemens AG, dem Motorenwerk der Volkswagen Sachsen GmbH in Chemnitz sowie NILES-SIMMONS und der Hörmann Rawema Engineering & Consulting GmbH auf dem Programm. Am Nachmittag des 26.02. hatten die russischen Gäste Gelegenheit, während eines Kooperationsforums im Industriemuseum Chemnitz direkt mit sächsischen Unternehmensvertretern in Kontakt zu treten und über mögliche Kooperationen zu sprechen.

Kontakt VEMASinnovativ: Lars Georgi, 0371 5397 1935, lars.georgi@vemas-sachsen.de
Kontakt WFS: Frederico Rosenbaum, 0351 2138 371, frederico.rosenbaum@wfs.saxony.de

VEMAS Allgemein Messen
< September 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30