Russland - zukunftsträchtiger Absatz- und Investitionsmarkt

Für die sächsische Wirtschaft ist Russland einer der wichtigsten Wachstumsmärkte. 

VEMASinnovativ unterstützt in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH seit mehr als 10 Jahren die Zusammenarbeit mit Russland. Ziel ist es, mit Technologieforen in den unterschiedlichsten Regionen Russlands sächsischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen den Zugang zu russischen Großunternehmen, Verbänden und Entscheidungsträgern zu ermöglichen. Dazu werden mit den sächsischen Unternehmen des Innovationsverbunds operative, themenspezifische Netzwerke gebildet, die Einzelleistungen der Unternehmen zu Systemkompetenzen zusammenfassen.  Ein zentraler Bestandteil der Marktarbeit in Russland ist die Organisation eines sächsischen Gemeinschaftsstandes auf der wichtigsten Maschinenbaumesse Russlands, der Metalloobrabotka. 

Zur Etablierung und Festigung der Zusammenarbeit bestehen mit der Regionen Swerdlowsk und mit der Republik Tatarstan Kooperationsvereinbarungen mit den regionalen Maschinebauverbänden bzw. dem Kompetenzzentrum Maschinenbau Tatarstan. Auf politischer Ebene ist VEMASinnovativ in die gemeinsamen Arbeitsgruppen zwischen dem Freistaat Sachsen und den Regionen Swerdlowsk, St. Pertersburg, Kaluga, Tatarstan und Nishnij Novgorod eingebunden.

24.-28.11.2014 Unternehmerreise nach Sankt Petersburg "Innovative Fertigungs- und Produktionstechnologien/ Modernisierung"

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH bereitet gemeinsam mit VEMASinnovativ eine Unternehmerreise mit Technologieforen zum Thema „Innovative Produktionstechnologien für Maschinenbau in Sankt Petersburg“ vor. Abstimmungsgespräche hinsichtlich der Themenstellungen wurden mit der „Assoziation der Industrieunternehmen Sankt Petersburg“ sowie dem „Maschinenbauverband Sankt Petersburg/Nordwest“ geführt, deren Mitgliedsunternehmen einen Bedarf an der Modernisierung ihrer Produktionsanlagen haben. Unter anderem ist das „Dieselaggregatewerk“ mit einer Anfrage an die WFS herangetreten und hat Interesse an einem Besuch sächsischer Unternehmen geäußert.

Um Anmeldung wird bis 10. Oktober gebeten.

Einladung und Anmeldung

06.-10.10.2014 Unternehmerreise "Produktionstechnologien für Landtechnikhersteller und Hubschrauberwerk" nach Rostov am Don/Russland

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH plant in Zusammenarbeit mit VEMASinnovativ eine Unternehmerreise zur Durchführung von Technologieforen zum Thema „Innovative Produktionstechnologien für Landtechnikhersteller und Hubschrauberwerk Rostover Gebiet“ vor. Es sind 2 Technologieforen in den Werken „Rostselmasch“ (RSM) - Russlands führendem Hersteller von Mähdreschern – und im Hubschrauberwerk „Rostvertol“ (RV) – Russlands größter Produzent von Großhubschraubern geplant. Daneben wird es ein zentrales Technologieforum für weitere Firmen des allgemeinen Maschinenbaus und Zuliefererfirmen geben. Von „Rostselmasch“ liegen bereits Themen und Aufgabenstellungen vor. Eine Anmeldung zur Reise ist kurzfirstig noch möglich.

Einladungsschreiben  Anmeldung 

Kontakt WFS: Dr. Frank Hagen, 0351-2138170, frank.hagen@wfs.saxony.de

Kontakt VEMASinnovativ: Lars Georgi, Tel.: 0371 5397 1935, E-Mail: lars.georgi@vemas-sachsen.de

VEMAS unterzeichnet Absichtserklärung zur Zusammenarbeit mit russischer Sonderwirtschaftszone

Die russische Region Swerdlowsk mit einer umfangreichen Industrieproduktion ist für die sächsische Maschinbaubranche von besonderer Bedeutung. Ein wichtiges Teilgebiet betrifft dabei die Be- und Verarbeitung von Titan und Titanlegierungen in der russischen Sonderwirtschaftszone „Titanium Valley“. Zur Verbesserung und Intensivierung der Zusammenarbeit wurde zwischen VEMASinnovativ und der Sonderwirtschaftszone „Titanium Valley“ ein Memorandum of Unterstanding unterzeichnet und im Rahmen der Messe Metalloobrabotka in Moskau ausgetauscht. Die Absichtserklärung sieht insbesondere den gegenseiteigen Informationsaustauch, die Durchführung von gemeinsamen Veranstaltungen sowie die Generierung von FuE- Projekten und den Aufbau von Technologienetzwerken vor.

Kontakt: Lars Georgi, Tel.: 0371 5397 1935, E-Mail: lars.georgi@vemas-sachsen.de