Russland - zukunftsträchtiger Absatz- und Investitionsmarkt

Für die sächsische Wirtschaft ist Russland einer der wichtigsten Wachstumsmärkte. 

VEMASinnovativ unterstützt in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH seit mehr als 10 Jahren die Zusammenarbeit mit Russland. Ziel ist es, mit Technologieforen in den unterschiedlichsten Regionen Russlands sächsischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen den Zugang zu russischen Großunternehmen, Verbänden und Entscheidungsträgern zu ermöglichen. Dazu werden mit den sächsischen Unternehmen des Innovationsverbunds operative, themenspezifische Netzwerke gebildet, die Einzelleistungen der Unternehmen zu Systemkompetenzen zusammenfassen.  Ein zentraler Bestandteil der Marktarbeit in Russland ist die Organisation eines sächsischen Gemeinschaftsstandes auf der wichtigsten Maschinenbaumesse Russlands, der Metalloobrabotka. 

Zur Etablierung und Festigung der Zusammenarbeit bestehen mit der Regionen Swerdlowsk und mit der Republik Tatarstan Kooperationsvereinbarungen mit den regionalen Maschinebauverbänden bzw. dem Kompetenzzentrum Maschinenbau Tatarstan. Auf politischer Ebene ist VEMASinnovativ in die gemeinsamen Arbeitsgruppen zwischen dem Freistaat Sachsen und den Regionen Swerdlowsk, St. Pertersburg, Kaluga, Tatarstan und Nishnij Novgorod eingebunden.

Empfang einer hochrangigen russischen Delegation der Innovativen Republiken Russlands am Fraunhofer IWU in Dresden

Am 18.02.2013 wurde auf Initiative von VEMASinnovativ und der Wirtschaftsförderung Sachsen eine Delegation der Innovativen Republiken Russlands AIRR im Fraunhofer IWU in Dresden empfangen. Neben dem Executive Director der AIRR, Herr Prof. Ivan Bortnik setzte sich die Delegation aus dem stellvertretenden Wirtschaftsminister der Republik Tatarstan, Herrn Marat Sharifulin sowie Vertretern der Unternehmen TATNEFT und KAMAZ, sowie vom Technopark IDEA zusammen. Ziel des Besuches war es, in einem Erfahrungsaustausch den Aufbau und die Arbeit in Netzwerken sowie die Zusammenarbeit zwischen angewandter FuE und Industrieunternehmen zu diskutieren. Neben Präsentation von WFS, VEMASinnovativ und Fraunhofer IWU wurden in einer Versuchsfeldbesichtigung im Fraunhofer IWU Ergebnisse von FuE-Projekten vorgestellt.

Kontakt VEMASinnovativ: Lars Georgi, Tel.: 0371 5397 1935, E-Mail: lars.georgi@vemas-sachsen.de

Informationsveranstaltung 14.01.2014: Unternehmerreise Rybinsk und Jaroslawl März 2014

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH bereitet in enger Zusammenarbeit mit VEMASinnovativ vom 16.-21.03.2014 eine Unternehmerreise zur Durchführung von Technologieforen zum Thema "Innovative Produktionstechnologien und -ausrüstungen für den Turbinenbau und die Motorenfertigung" vor. Ziel der Reise sind Rybinsk und Jaroslawl. Das erste Forum wird dabei auf das Unternehmen NPO "SATURN" in Rybinsk, Technologieführer bei der Herstellung von Turbinen für Flugzeuge und Hubschrauber in Russland, fokussiert sein. Das Unternehmen gehört zur Holding der Motoren- und Antriebshersteller für die Luftfahrtindustrie "ODK" und ist gleichzeitig federführend im regionalen Cluster des Gasturbinen- und Energiemaschinenbaus. Neben NPO Saturn werden zu dem Forum weitere Unternehmen der ODK Holding, des Clusters Gasturbinen- und Energiemaschinenbau sowie Technologieunternehmen ROSNANO, ROSTECH, ROSATOM, InterRAO, RZhD sowie ROSKOSMOS eingeladen. Das zweite Technologieforum wird in Jaroslawl durchgeführt und richtet sich vorallem an die Motorenbauunternehmen GAZ Diesel und Motorenwerk Tutaev sowie deren Zulieferer und weitere Unternehmen der Region.

Am 14.01.2014, 15.00 Uhr findet dazu eine Informationsveranstaltung der WFS und des VEMASinnovativ im Fraunofer IWU in Chemnitz statt, um über inhaltliche Themen der Technologieforen zu informieren und die an die WFS übergebenen Aufgabenstellungen der NPO "Saturn" vorzustellen. Zudem werden weitere Veranstaltungen des Maschinenbaupaketes RUS'14 vorgestellt, z.B. die Unternehmerreise mit Technologieforen zu Berbautechnik (Perm, Ekaterinburg, Tscheljabinsk).

Einladungsschreiben der WFS und Faxantwort

Russlandprojekte 2014

Auch 2014 wird VEMASinnovativ im Auftrag des SMWA der Wirtschaftsförderung Sachsen bei zahlreichen Projekten in Russland als Fachpartner zur Seite stehen und Unterstützug in der Vorbereitung und Durchführung von Unternehmerreisen mit Technologieforen und der Beteiligung an der Messe Metalloobrabotka in Moskau bieten. Einige der für 2014 abgestimmten möglichen Themenfelder hat die WFS bereits benannt. Dazu zählen "Produktionsausrüstungen und -technologien für die Bergbautechnik", "Produktionsausrüstungen und -technologien für Motoren- und Antriebsherstellende Unternehmen der ODK Gruppe" und "Produktionsausrüstungen- und Technologien für den Landmaschinenbau". Um die Interessenslage sächsischer Unternehmen bei verschiedenen Aktivitäten noch besser berücksichtigen zu können und über VEMASinnovativ Themen zu bündeln, wird die WFS auch 2014 wieder ein Projektpaket Maschinenbau Russland anbieten. Gern können Sie mit dem Antwortfax bis 23.12.2013 Ihr Interesse an einer Teilnahme am Projektpaket und an den Unternehmerreisen bzw. an der Messe Metalloobrabotka signalisieren.

WFS Antwortfax Interessensbekundung Russlandprojekte 2014