VEMASinnovativ engagiert sich aufbauend auf dem Pilotprojekt ProfiSACHS seit 2008 verstärkt im Bereich Fachkräfte für sächsische Unternehmen. Zu den Aktivitäten zählen die Veranstaltung eines Studententages im Rahmen der sächsischen Leitmessen intec und Z sowie der Aufbau einer Internetplattform zur Veröffentlichung von Stellengesuchen und -angeboten sächsischer Unternehmen, um eine Verbindung zwischen sächsischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern herzustellen.

Erfolgreicher 1. SIT-Studententag in der Messe Chemnitz

Am Freitag, den 27. Juni 2008, veranstaltete die VEMAS zusammen mit den Partnern Messe Chemnitz, Kompetenzzentrum Maschinenbau Chemnitz/Sachsen e.V. (KMC) und dem Interessenverband Chemnitzer Maschinenbau e.V. (ICM) in Chemnitz den SIT-Studententag im Rahmen der Messe SIT. Etwa 250 Studenten und Absolventen nutzten die Möglichkeit, sich über den Fachkräftebedarf im Maschinen- und Anlagenbau in Sachsen zu informieren und mit Firmenvertretern über konkrete Praktika, Diplomarbeiten und Stellenangebote zu sprechen. Die Resonanz der etwa 30 regionalen Unternehmen war sehr positiv. Frau Keller, Personalreferentin der Firma PAMA Papiermaschinenfabrik GmbH in Freiberg: "Wir waren von der Anzahl und dem Niveau der teilnehmenden Studenten begeistert. Der Weg nach Chemnitz hat sich für uns sehr gelohnt."

Auch auf Studentenseite gab es Positives zur Veranstaltung zu berichten. Maschinenbaustudent Herr Schubert von der TU Bergakademie Freiberg sagte: "Der Studententag war genau das Richtige für mich. Ich habe gezielt Maschinenbaufirmen der Region nach Praktikumsplätzen fragen können und auch ein Semesterpraktikum vereinbart." Die VEMAS bedankt sich - auch im Namen von KMC und ICM sowie der Messe Chemnitz - bei allen vertretenen Unternehmen und für die tatkräftige Unterstützung im Vorfeld durch Hochschulmitarbeiter, Fachschaftsratsmitglieder und viele weitere Multiplikatoren und natürlich für das rege Interesse seitens der Studenten.

Intec-Studententag 2008 - ein Rückblick

Ein erfolgreicher Maschinenbau-Studententag 2008 liegt hinter uns und wir möchten uns für das Interesse seitens der Firmen und natürlich der so zahlreich erschienenen Studenten bedanken. Über 450 Studenten und Absolventen haben an diesem Tag die Möglichkeit genutzt, sich über den Fachkräftebedarf im Maschinenbau in einer Podiumsdiskussion Karrierechancen im Maschinenbau zu informieren und konnten anschließend bei der Firmenkontaktbörse direkt mit den Unternehmen in Kontakt zu treten.

Aufgrund dieser guten Resonanz, als auch der zahlreichen Nachfragen für eine weitere Veranstaltung dieser Art, planen wir sowohl die Internetplattform auszubauen, als auch weitere Firmenkontaktmessen unter dem Namen Fachkräfte für den sächsischen Maschinen- und Anlagenbau zu organisieren. Maschinenbaufirmen aus Sachsen als auch Studenten wird die Möglichkeit gegeben, ein eigenes Stellenprofil auf dieser Seite anzulegen und dieses auch selber zu pflegen. Näheres wird in Kürze auf diesen Seiten bekannt gegeben.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die Unterstützung der Leipziger Messe, den teilnehmenden Firmen und der VEMAS, ohne die dieser Tag sicherlich nicht so ein Erfolg geworden wäre.

Ein besonderer Dank gilt den Referenten der Podiumsdiskussion, Staatssekretär Dr. H. Mangold (Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit), Dr. Hans J. Naumann (Geschäftsführender Gesellschafter NILES-SIMMONS Industrieanlagen GmbH / Präsident des Kompetenzzentrums Maschinenbau e.V.), Prof. Dr. K.-F. Fischer (Rektor der Westsächsischen Hochschule Zwickau), Rainer Strehle (Geschäftsführer der TRUMPF Sachsen GmbH) und Alf Dahl (stellv. Geschäftsführer VDMA Landesverband Nordost / Sachsen-Thüringen).

Bild links oben: NILES-SIMMONS Industrieanlagen GmbH präsentiert sich den Studenten und Absolventen
Bild 2: v.l.n.r. R. Strehle, Staatssekretär Dr. H. Mangold, Prof. Dr. K.-F. Fischer, Dr. Hans J. Naumann und Alf Dahl bei der Podiumsdiskussion.