Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ

Der Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ dient als technologie- und produktoffene Plattform dem branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch und Technologietransfer, der Markterweiterung sowie der Erschließung von Synergien zur Weiterentwicklung der Produktion in der gesamten Wertschöpfungskette.

Projektträgerschaft

Nachrichten

Termine

11. VEMAS-Anwenderworkshop bot spannende Einblicke in das Gebiet der generativen Fertigung

Am 26.09.2013 fand in den Räumlichkeiten des Fraunhofer IWU, Institutsteil Dresden der 11. VEMAS-Anwenderworkshop zum Thema "Generative Fertigung im Werkzeugbau - mehr als Rapid Prototyping" statt. Fünf Referenten aus Wissenschaft und Wirtschaft präsentierten ihren Forschungs- und Kenntnisstand auf diesem Gebiet sowie die Chancen für Unternehmen im Hinblick auf generative Fertigungsverfahren. Circa 70 Teilnehmer wohnten der Veranstaltung bei und nutzten, im Anschluss an die Präsentationen, die Möglichkeit sich bei einer Live-Demonstration der Laserschmelztechnologie von den Vorteilen dieser Fertigungsart zu überzeugen.

Unternehmerverband Sachsen e.V und Verbundinitiative Maschinenbau Sachsen VEMAS unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Am 10.09.2013 unterzeichneten der Präsident des Unternehmerverbandes Sachsen e.V., Hartmut Bunsen und der Projektmanager der Verbundinitiative Maschinenbau Sachsen VEMAS, Prof. Dr.-Ing. Dieter Weidlich eine Kooperationsvereinbarung zur zukünftigen Zusammenarbeit. Im Fokus der Kooperationsvereinbarung stehen der Austausch und die Zusammenarbeit hinsichtlich relevanter Themen, wie zum Beispiel Innovations- und Technologietransfer, die Durchführung gemeinsamer Veranstaltungen sowie die gegenseitige Unterstützung bei der Projekt- und Netzwerkarbeit.

Kontakt VEMAS: Alexandra Köhler, Tel.: 0371 5397 1817, alexandra.koehler@vemas-sachsen.de

Erfolgreiche Unternehmerreise in die Industrieregion Konya, Türkei

Vom 1.-4. September 2013 reiste unter Leitung der Industrie- und Handelskammer Chemnitz eine Unternehmerdelegation in die Industrieregion Konya, um Möglichkeiten zur Kooperation zu eruieren. Mit dabei die Verbundinitiative Maschinenbau Sachsen VEMAS. Die Provinz Konya ist geografisch gesehen die größte Provinz und mit rund 2 Mio. Einwohnern die sechstgrößte Stadt der Türkei. Im Mittelpunkt der Reise standen Unternehmensbesuche, ein Besuch der Industriekammer Konya sowie Unternehmergespräche, um die wirtschaftlichen Beziehungen zu intensivieren.

12. VEMAS-Anwenderworkshop "Effiziente 3-/5-Achs-Bearbeitung für den Werkzeug- und Formenbau"

Am 08.10.2013 findet bei der Pockauer Werkzeugbau Oertel GmbH ein VEMAS-Anwenderworkshop zum Thema "Effiziente 3-/5- Achs-Bearbeitung für den Werkzeug- und Formenbau" statt. Mit diesem VEMAS-Anwenderworkshop, der mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH durchgeführt wird, wollen wir Ihnen als Geschäftsführer, Technologe, Fertigungsleiter oder Dienstleister die Möglichkeit bieten, sich aktuell und kompakt zu informieren. Nutzen Sie den Informationsaustausch mit den Fachexperten zum Ausbau Ihrer Kontakte und zur weiteren Effizienzsteigerung Ihrer Produktion.

Programm und Anmeldung

Kontakt VEMAS: Alexandra Köhler, Tel.: 0371 5397 1817, E-Mai: alexandra.koehler@vemas-sachsen.de

11. VEMAS-Anwenderworkshop "Generative Fertigungsverfahren im Werkzeugbau - mehr als Rapid Prototyping"

Am 26.09.2013 findet der 11. VEMAS-Anwenderworkshop zum Thema " Generative Fertigungsverfahren im Werkzeugbau - mehr als Rapid Prototyping" in den Räumlichkeiten des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in Dresden statt.

Ressourcen- und Kosteneffizienz in der Produktion wird zu einem großen Teil bestimmt durch die in der Fertigung eingesetzten Werkzeuge und Formen. Das generative Fertigungsverfahren des Laserstrahlschmelzens eröffnet neue, innovative Möglichkeiten und Vorteile gegenüber konventionellen Fertigungsverfahren im Maschinenbau, im Werkzeug- und Formenbau und der Bauteilfertigung. Mittels laserstrahlgeschmolzener Werkzeugeinsätze lassen sich Werkzeuge und Formen für das Kunststoff-Spritzgießen und Aluminium-Druckgießen, aber auch für Umformverfahren wie Schmieden und Presshärten effizienter gestalten.

In diesem VEMAS-Anwenderworkshop, der in Kooperation mit der Fraunhofer Allianz "Generative Fertigung", dem Netzwerk "Strahlschmelzen" und mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH durchgeführt wird, haben Sie die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand der generativen Fertigung im Bereich metallischer Werkstoffe zu informieren und innovative Anwendungsbeispiele kennenzulernen. Nutzen Sie diesen Workshop als Plattform, um sich mit den neuesten Entwicklungen im Werkzeug- und Formenbau vertraut zu machen und sich mit anderen Experten auszutauschen.

Programm und Anmeldung

Kontakt VEMAS: Alexandra Köhler, Tel.: 0371 5397 1817, E-Mail: alexandra.koehler@vemas-sachsen.de

VEMAS Allgemein Messen
< Februar 2023 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28