Technologie- und Gründerzentrum Bautzen GmbH

In der Technologie- und Gründerzentrum Bautzen GmbH (TGZ) werden am Standort Bautzen innovative Unternehmen angesiedelt und betreut. Im Zentrum stehen zur Vermietung in drei Gebäuden ca. 10.000 m² Büro- und Produktionsflächen zur Verfügung. Darüber hinaus obliegt dem TGZ die Geschäftsbesorgung für das ROTECH Rossendorfer Technologiezentrum GmbH am Standort Radeberg. Das TGZ führt Technologietransfer- und Wirtschaftsförderprojekte durch. Die Projektaktivitäten konzentrieren sich dabei auf die Branchen Maschinenbau und Metallbearbeitung sowie die Technologiefelder IKT, Elektronik und Energietechnik. Darüber hinaus fördert das Zentrum Existenzgründungen und koordiniert regionale Unternehmensnetzwerke. Mit dem Kooperationsnetzwerk für Maschinenbau und Metallbearbeitung in Ostsachsen - TEAM 22 - hat das TGZ einen leistungsfähigen, auf Wachstum orientierten KMU-Verbund in der Oberlausitz etabliert. Weiterhin fördert das Zentrum die Durchführung von Auslandspraktika von Auszubildenden (ERASMUS+) und den Austausch von Jungunternehmern in der EU (ERASMUS für Jungunternehmer). Mit dem Auf- und Ausbau der interregionalen europäischen Zusammenarbeit verfolgt das Zentrum das Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit der KMU im Einzugsgebiet zu erhöhen und die Leistungsfähigkeit und die Attraktivität der Region insgesamt zu stärken. Im Auftrag des Landkreises Bautzen betreibt das TGZ die Energieagentur des Landkreises.

Eintrag Kompetenzatlas 2019




Technologie- und Gründerzentrum Bautzen GmbH
Preuschwitzer Straße 20
02625 Bautzen
+49 3591 380 2020
tgz@tgz-bautzen.de
www.tgz-bautzen.de


Zurück