Technische Universität Chemnitz, Institut für Werkzeugmaschinen und Produktionsprozesse, Professur Werkzeugmaschinenkonstruktion und Umformtechnik

Vier Abteilungen konzentrieren sich auf: 1. Entwicklung neuartiger Methoden zur Analyse und Optimierung von Werkzeugmaschinen und deren Komponenten. 2. Entwicklung von Technologien zur effizienten Bearbeitung schwer spanbarer Werkstoffe (z. B. Feinbearbeitung mit Wasserabrasivstrahl, hybride Hochleistungsbearbeitung von hochelastischen Kunststoffen und thermisch hochfestem Inconel oder Keramiken). 3. Realisierung von Motion-Control-Lösungen mit moderner Steuerungs-/Antriebshardware, einschließlich Auslegung, Identifikation, Inbetriebnahme und Überwachung von Regelungen elektromechanischer Achsen. 4. Anwendung innovativer, virtueller Techniken (z. B. Augmented Reality, Virtual Reality, Industrie-4.0-Lösungen, Virtueller Zwilling, Messepräsentationen) im industriellen Umfeld.

Eintrag Kompetenzatlas 2020

Technische Universität Chemnitz, Institut für Werkzeugmaschinen und Produktionsprozesse, Professur Werkzeugmaschinenkonstruktion und Umformtechnik
Reichenhainer Straße 70
09126 Chemnitz
+49 371 531 23500
wzm@mb.tu-chemnitz.de
www.tu-chemnitz.de/mb/WerkzMasch/


Zurück