Industrieverein Sachsen 1828 e.V.

Der Industrieverein Sachsen 1828 e.V. ist eine sächsische Industrievereinigung mit Sitz in Chemnitz. Die 136 Mitglieder sind zu 80 Prozent Unternehmen des produzierenden Gewerbes, die einen Jahresumsatz von 15 Mrd. Euro erwirtschaften und 50.000 Arbeitsplätze sichern. Der Industrieverein Sachsen 1828 e.V. engagiert sich für den weiteren Aufbau des Wirtschaftsstandortes Sachsen. Er fördert eine branchenübergreifende Vernetzung seiner Mitglieder in Meetings und Workshops. Hier wird nicht nur eine Gesprächsplattform geschaffen und neues Wissen vermittelt, sondern es werden auch Interessen gebündelt und umgesetzt. Der Industrieverein Sachsen 1828 e.V. sucht aktiv den Dialog mit der Politik, fördert den wissenschaftlichen und unternehmerischen Nachwuchs in Sachsen und setzt sich für den weiteren Ausbau der sächsischen Infrastruktur ein. Mit seinen Zielen und Aktivitäten schließt sich der Verein im Wesentlichen der ebenfalls dem Gemeinwohl dienenden Tätigkeit des historischen «Industrievereins für das Königreich Sachsen» von 1828 an. Dieser bewirkte den damals dringend notwendigen Eisenbahnanschluss von Chemnitz und regte die Gründung der Königlichen Gewerbeschule als Vorläufer der heutigen Technischen Universität Chemnitz an.

Eintrag Kompetenzatlas 2019




Industrieverein Sachsen 1828 e.V.
Zwickauer Straße 355 A
09117 Chemnitz
+49 371 802 597
katrin.hoffmann@industrieverein.org
www.industrieverein.org


Zurück